Startseite / Pferderennsport / Galopp / Boxen auf! Montag steigt Saisonauftakt am Raffelberg

Boxen auf! Montag steigt Saisonauftakt am Raffelberg

Neun Rennen finden ab 16.10 Uhr auf Mülheimer Galopprennbahn statt.
Mit einem After-Work-Renntag eröffnet der Rennclub Mülheim an der Ruhr am Montag (8. April) die Saison 2019 auf der Galopprennbahn am Mülheimer Raffelberg. Ab 16.10 Uhr stehen neun Prüfungen auf dem Programm. Die letzten vier Rennen werden in Zusammenarbeit mit dem Wettanbieter PMU auch nach Frankreich übertragen und können dort bewettet werden. Insgesamt sollen in Mülheim in diesem Jahr sieben Renntage stattfinden.

Zu den sportlichen Höhepunkten beim Saisonstart gehört eine mit 6.000 Euro dotierte Dreijährigen-Prüfung, die als 6. Rennen um ca 18.30 Uhr entschieden wird. Hier greift Trainer-Champion Markus Klug (Köln-Heumar) mit dem hoffnungsvollen Neuling Nightdance Man (Maxim Pecheur/Lohmar) und Nirvana Dschingis (M. Seidl/Köln) an. Insgesamt kommen zehn Kandidaten des Derby-Jahrgangs an den Start, darunter auch Magadan und Royal Lion, die beide vom Mülheimer Lokalmatador Jens Hirschberger vorbereitet werden.

Gleich zum Auftakt (16.10 Uhr) sollte in einem 1.400-Meter-Sprint um 4.000 Euro der Seriensieger Town Charter aus dem Trainingsquartier von Marian Falk Weißmeier, der zum 1. Mai von Sonsbeck nach Mülheim umziehen wird, dabei sein. Allein in diesem Jahr hat Town Charter schon fünf Rennen gewonnen (bei sieben Starts), war außerdem je einmal Dritter und Fünfter. AmRaffelberg kann er jedoch nicht starten, wurde kurzfristig als Nichtstarter gemeldet.

Das könnte Sie interessieren:

Fünf Siege bei fünf Starts: Grewe-Galopper in Glanzform

Kölner Trainer am Sonntag auf drei verschiedenen Bahnen erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.