Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Saison auch für Philipp Zeiger beendet

Rot-Weiss Essen: Saison auch für Philipp Zeiger beendet

Innenverteidiger zog sich beim 0:2 in Aachen Muskelbündelriss zu.


Rot-Weiss Essen bleibt weiterhin vom Verletzungspech verfolgt. Zu den bereits zahlreichen Ausfällen im bisherigen Saisonverlauf gesellen sich noch Philipp Zeiger und Kevin Freiberger. Außerdem ist der Einsatz von Kevin Grund für das Spiel am Samstag, 15.30 Uhr, gegen die U 23 von Borussia Dortmund fraglich.

In der Partie bei Alemannia Aachen (0:2) erlitt Zeiger einen Muskelbündelriss. Damit ist die Saison für den Innenverteidiger ebenso beendet wie zuvor schon für Florian Bichler (Innenband-Teilriss im Knie), Cedric Harenbrock (Kreuzbandriss) und David Jansen (Achillessehnenprobleme). Ob Max Wegner (Innenband-Teilriss im Knie) und Kevin Freiberger (Knieprobleme) in dieser Saison noch einmal eingreifen können, ist noch unklar. Genauere Untersuchungen sollen darüber Aufschluss geben.

Ob Lukas Scepanik (Wunde am Kopf) und Kevin Grund (Knieprobleme) gegen den BVB II eingesetzt werden können, steht ebenfalls noch nicht fest. Damit könnten am Wochenende gleich acht Spieler aufgrund verschiedenster Verletzungen ausfallen. Bei all den schlechten Nachrichten gibt es jedoch auch eine positive Neuigkeit für die Essener: Außenbahnspieler Jonas Erwig-Drüppel könnte nach überstandener Sehnenverletzung im Oberschenkel erstmals wieder zum RWE-Aufgebot gehören.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Nabil Bentaleb vor Comeback in der Regionalliga?

24-Jähriger könnte gegen den SV Rödinghausen zum Einsatz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.