Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Belgien: Michael Nimczyk siegt mit Mommert-Hengst

Traben Belgien: Michael Nimczyk siegt mit Mommert-Hengst

St. Leger-Sieger Emilion gibt sich als 17:10-Favorit keine Blöße.
Einen Volltreffer landete der deutsche Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich am Dienstagabend auf der Trabrennbahn im belgischen Mons. Mit dem vierjährigen Hengst und 17:10-Favoriten Emilion, dem deutschen St. Leger-Sieger von 2018, war er für Besitzer Ulrich Mommert (Berlin) und Trainer Wolfgang Nimczyk (Willich) in einer mit 4.200 Euro dotierten Prüfung erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Mariendorf: 36 Stuten kämpfen um Einzug ins Finale

Vier Vorläufe zum Stuten-Derby sind am Samstag mit je 10.000 Euro dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.