Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Frauen: Trainerin Voss-Tecklenburg stärkt Schult den Rücken

DFB-Frauen: Trainerin Voss-Tecklenburg stärkt Schult den Rücken

Stammtorhüterin hatte beim 2:2 in Paderborn gegen Japan zweimal gepatzt.
Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg (Foto) will auch nach dem 2:2 im Testspiel in Paderborn gegen Japan weiter an Stammtorhüterin Almuth Schult (VfL Wolfsburg) festhalten, die mit zwei Fehlpässen die beiden Gegentore eingeleitet hatte. „Almuth ist noch nicht bei 100 Prozent, wir werden ihr die Sicherheit zurückgeben“, erklärte die gebürtige Duisburgerin Voss-Tecklenburg. Schult war von Januar bis Mitte März wegen einer Masern-Infektion ausgefallen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: DFL-Doppelfunktion für Finanzvorstand Peter Peters

Gleichzeitig Seifert-Stellvertreter und Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.