Startseite / Fußball / Wuppertaler SV ist beim „Finaltag der Amateure“ dabei

Wuppertaler SV ist beim „Finaltag der Amateure“ dabei

Nach 3:1 gegen Oberligist 1. FC Monheim im Endspiel gegen KFC.

Mit einem 3:1-Heimsieg gegen den Oberligisten 1. FC Monheim hat sich West-Regionalligist Wuppertaler SV für das Finale im Niederrhein-Pokal qualifiziert. Die Bergischen gingen durch Enes Topal (40.) erwartungsgemäß in Führung. Nach der Pause glich Eray Bastas (51.) für Monheim aus. Jan-Steffen Meier (56.) und Semir Saric (90.+5) sorgten mit ihren Treffern für den Endstand.

Beim „Finaltag der Amateure“ am Samstag, 25. Mai, der live vor einem Millionen-Publikum in der ARD übertragen wird, trifft der WSV im Endspiel auf den Drittligisten KFC Uerdingen 05. Ort und Anstoßzeit des Finales stehen noch nicht fest und werden vom Fußballverband Niederrhein (FVN) noch bekanntgegeben. Der Sieger erreicht die DFB-Pokal-Hauptrunde.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Trainer Mehnert kann wieder auf Ametov bauen

Angreifer Hagemann muss sich bis zu seinem Comeback noch gedulden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.