Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Herbert Grönemeyer singt mit den Fans

VfL Bochum: Herbert Grönemeyer singt mit den Fans

Musiker gegen die SpVgg Greuther Fürth auch als Co-Kommentator im Einsatz.
Musiker Herbert Grönemeyer (Foto) wird am Sonntag, 13.30 Uhr,  beim Heimspiel des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum gegen die SpVgg Greuther Fürth im Stadion sein. Auf Einladung von Amazon Music, offizieller Audio-Partner der Bundesliga, wird er das Spiel als Co-Kommentator begleiten. Im Zuge dessen hat er die spontane Zusage gegeben, sein Versprechen einzulösen, das er den Mitgliedern des VfL Bochum einst gegeben hatte: Er wird vor dem Spiel, gemeinsam mit den VfL-Fans, seinen Hit „Bochum“ singen.

Im Juni 2015 war es, als Herbert Grönemeyer an der Castroper Straße gastierte, anlässlich des 30-jährigen Jubiläums seines Albums „4630 Bochum“. Mannschaft und Vorstand waren bei dem Konzert zu Gast, der Künstler lud kurz vor seinem Auftritt in den Backstage-Bereich. Dabei wurde vereinbart, dass er wiederkäme, wenn denn der VfL die Mitgliederzahl von 10.000 erreicht hätte. 2017 war es soweit, die magische Zahl wurde geknackt.

„Ich freue mich, im Ruhrstadion zu sein und den VfL zu unterstützen. Das wird ein Riesen-Spiel. Die Bochumer werden zeigen, was in ihnen steckt“, ließ Grönemeyer im Vorfeld der Partie verlauten.

 

Das könnte Sie interessieren:

VfL Osnabrück: Ex-Leverkusener Markus Feldhoff neuer Trainer

46-Jähriger war zuletzt Co-Trainer von Alexander Nouri bei Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.