Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Duell mit Hamburger SV „ein Ausnahmespiel“

1. FC Köln: Duell mit Hamburger SV „ein Ausnahmespiel“

Tabellenführer empfängt am Montag den Zweitplatzierten.
Vorfreude beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln: Der „Effzeh“ empfängt am Montag, 20.15 Uhr, als Tabellenführer den direkten Verfolger Hamburger SV. „Es ist ein Ausnahmespiel für uns. Ich glaube, dass jeder in der Mannschaft darauf brennt, eine richtig gute Leistung zu zeigen“, so Kölns Trainer Markus Anfang (Foto).

Mit einem Sieg würde der 1. FC Köln fünf Spieltage vor dem Saisonende seinen Vorsprung vor den Hamburgern auf zehn Zähler ausbauen und wäre sogar zwölf Punkte von Rang drei (1. FC Union Berlin) entfernt. „Wir wissen, dass der HSV aufgrund der Punktesituation nachlegen muss. Sie müssen auch auf Sieg spielen. Das kann uns entgegenkommen“, so Anfang weiter.

Gegen den Hamburger SV kann der 1. FC Köln voraussichtlich fast in Bestbesetzung antreten. Nur für die zuletzt angeschlagenen Jorge Meré (Adduktorenprobleme) und Offensivspieler Christian Clemens (Oberschenkelprobleme) kommt ein Einsatz wohl noch zu früh.

Das könnte Sie interessieren:

RW Oberhausen bindet Abwehrspieler Philipp Eggersglüß

23-Jähriger hat seinen Vertrag bei „Kleeblättern“ um ein Jahr verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.