Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Fuat Kilic zeigt sich spendabel

Alemannia Aachen: Fuat Kilic zeigt sich spendabel

Trainer und Sportchef gibt seinem Team nach 2:1 gegen SC Verl drei Tage frei.


Fuat Kilic (Foto), Trainer und Sportlicher Leiter beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen, zeigte sich nach dem 2:1-Heimsieg gegen den SC Verl spendabel. Er belohnte seine Spieler mit gleich drei trainingsfreien Tagen über Ostern. „Die Jungs sind erneut an ihre Grenzen gegangen“, lobte Kilic nach dem Auftritt gegen die Ostwestfalen.

Der Trainer selbst hatte zuvor ein glückliches Händchen bewiesen. Im Vergleich zur vorausgegangenen Partie beim SV Lippstadt 08 (0:3) spielten Kai Bösing und Manuel Glowacz für Stipe Batarilo-Cerdic und Vincent Boesen von Beginn an. Bösing und Glowacz erzielten gegen Verl prompt die beiden Aachener Treffer.

Das könnte Sie interessieren:

DSC Arminia Bielefeld verpflichtet Torhüter Ágoston Kiss

18-Jährige wird vom ungarischen Verein Haladás Szombathely ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.