Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Ohne Paterson Chato nach Rostock

Sportfreunde Lotte: Ohne Paterson Chato nach Rostock

22-jähriger Defensivspieler fehlt wegen fünfter Gelber Karte gesperrt.


Der abstiegsbedrohte Drittligist Sportfreunde Lotte muss in der Partie am Samstag, 14 Uhr, beim FC Hansa Rostock auf Paterson Chato (Foto) verzichten. Der 22-jährige Defensivspieler handelte sich beim 0:3 gegen Mitkonkurrent FC Energie Cottbus die fünfte Gelbe Karte ein und fehlt daher gesperrt.

Seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer von der U 23 von Borussia Dortmund zu den Sportfreunden absolvierte Chato 28 Partien. Im Trikot der Tecklenburger wird er damit maximal nur noch dreimal auflaufen. In der vergangenen Woche wurde sein Wechsel zum Aufstiegskandidaten SV Wehen Wiesbaden bekannt. „Für mich ist der Wechsel der nächste Schritt in meiner Entwicklung“, so Chato.

Das könnte Sie interessieren:

DSC Arminia Bielefeld verpflichtet Torhüter Ágoston Kiss

18-Jährige wird vom ungarischen Verein Haladás Szombathely ausgeliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.