Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Liga: SC Paderborn 07 erobert direkten Aufstiegsplatz

2. Liga: SC Paderborn 07 erobert direkten Aufstiegsplatz

Durch 3:1 (0:0) gegen 1. FC Heidenheim – HSV rutscht auf Rang vier ab.
Der SC Paderborn 07 ist in der 2. Bundesliga mit einem 3:1 (0:0)-Heimsieg gegen den 1. FC Heidenheim auf einen direkten Aufstiegsplatz geklettert. Christopher Antwi-Adjej (52./59.) und Kai Pröger (Foto/90.+3) sorgten für den dritten Heimsieg hintereinander. Robert Andrich (90.+4) konnte für Heidenheim nur noch verkürzen. Außerdem profitierten die von Steffen Baumgart trainierten Ostwestfalen von der gleichzeitigen 0:2-Niederlage des vorherigen Tabellenzweiten Hamburger SV beim 1. FC Union Berlin.

Mit 54 Zählern nach 31 Partien rangiert der SC Paderborn 07 nun hinter dem 1. FC Köln (59 Punkte) auf dem zweiten Platz. Der Tabellendritte 1. FC Union Berlin und der viertplatzierte HSV (beide 53) sind aber jeweils nur einen Punkt entfernt. Am 33. Spieltag (Sonntag, 12. Mai, 15.30 Uhr) kommt es zum direkten Duell zwischen Paderborn und den Hamburgern, bei denen der Ex-Schalker Lewis Holtby suspendiert wurde, nachdem er die Reise nach Berlin nicht mit antreten wollte.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: VfL Bochum erwartet Bayern München

Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder lost drei NRW-Duelle aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.