Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Dinslaken: Michael Nimczyk mit optimaler Ausbeute

Traben Dinslaken: Michael Nimczyk mit optimaler Ausbeute

Champion kommt bei fünf Starts auch zu fünf Volltreffern.
In Bestform präsentierte sich der deutsche Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich am Sonntag auf der Trabrennbahn in Dinslaken. Bei fünf Starts war der „Goldhelm“ am Bärenkamp auch fünfmal erfolgreich, siegte dabei jeweils mit haushohen Favoriten. Nimczyks höchste Siegquote war 15:10. Sogar auf sechs Volltreffer als Trainer kam Michael Nimczyks Vater Wolfgang.

Bei insgesamt neun Prüfungen verzeichnete der Veranstalter in Dinslaken einen Wettumsatz von 50.456 Euro (Schnitt pro Rennen 5.606 Euro). Davon wurden 17.821 Euro (Schnitt 1.980 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Dinslaken: Nimczyk hält mit Doppelpack deutsche Fahne hoch

Drei von fünf Rennen werden von Niederländern gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.