Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Abschied auch von Robin Urban

Rot-Weiss Essen: Abschied auch von Robin Urban

25-jähriger Abwehrspieler erhält ebenfalls kein neues Vertragsangebot.
Der Kaderumbau beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen nimmt konkrete Formen an. Nach David Jansen (beendet seine Karriere verletzungsbedingt) sowie Lukas Scepanik, Timo Becker und Tolga Cokkosan stehen auch Verteidiger Robin Urban (25/Foto) und Mittelfeldspieler Timo Brauer (28) als Abgänge fest. Beide erhalten keine neuen Vertragsangebote. Der gebürtige Essener Brauer, der damit im Derby gegen die SG Wattenscheid 09 (1:2) schon sein vorletztes Heimspiel im RWE-Trikot bestritt, war zwar seit seiner Rückkehr 2016 fast immer Stammspieler. Dennoch konnte er die – allerdings auch sehr hochgesteckten – Erwartungen ebenso wie das gesamte Team nicht erfüllen.

Zwar gab es noch im Winter lose Gespräche über eine mögliche weitere Zusammenarbeit. Inzwischen plant die Sportliche Leitung des Vereins für die Position im defensiven Mittelfeld aber anders. Insgesamt stehen bislang elf Spieler für die neue Saison unter Vertrag. Noch offen ist unter anderem die Zukunft der drei Torhüter sowie von Nico Lucas und dem aktuell verletzten Stürmer Max Wegner, dem nur ein Einsatz zu einer vertraglich vereinbarten Vertragsverlängerung fehlt.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Abwehrspieler Timo Becker spielt auf Schalke vor

22-jähriger Innenverteidiger will sich bei „Knappen“ für Vertrag empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.