Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben GE: Ulrich Mommert hofft wieder auf Cash Hanover

Traben GE: Ulrich Mommert hofft wieder auf Cash Hanover

Erneuter Angriff auf Bild-Pokal – Großes Rahmenprogramm am 1. Mai
Eine bessere Besetzung hätte sich der Trabrennverein in Gelsenkirchen für seinen ersten Saisonhöhepunkt kaum wünschen können. Der Vorjahreszweite und Sieger von 2017, Cash Hanover (Foto) aus dem Besitz des Berliner Rennbahnbesitzers Ulrich Mommert, bekommt es am Maifeiertag (elf Rennen, erster Start um 13.30 Uhr) im „Bild-Pokal“ (20.000 Euro, 2.000 Meter) mit einer Reihe von veritablen Herausforderern zu tun, die zur absoluten Elite des Trabrennsports in Deutschland zu zählen sind.

Ein besonderes Augenmerk wird Cash Hanovers Fahrer und Profi-Champion Michael Nimczyk (Willich) auf einen Gast aus Bayern haben müssen, wenn er nach dem versprechenden Comeback-Erfolg in Hamburg gleich den zweiten Jahreserfolg unter Dach und Fach bringen will. Popeye Diamant hat in den ersten drei Monaten des Jahres gleich viermal in Folge in Frankreich gewonnen und war bei seinem „Streichresultat“ Anfang April auf dem Plateau de Gravelle in Paris-Vincennes durch einen ruinösen Rennverlauf entschuldigt. Kann Gerhard Biendl (München) seinem Schützling bei Gelsentrab wieder ein passenderes Rennen servieren, ist er auch aus der zweiten Startreihe brandgefährlich und aktuell vielleicht noch einen Tick stärker zu bewerten als Azimut (Roland Hülskath/Krefeld) oder Tyrolean Dream (Rudi Haller/Vaterstetten).

Weniger lang ist die Anfahrt natürlich für Cash Hanovers Stall- und Trainingsgefährten TomNJerry Diamant (Robbin Bot/Seppenrade), der in Bestform antritt, aber auch die Gäste aus den Niederlanden und Belgien gehören zu den Anwärtern auf die Spitzenplätze. Die besten Chancen aus dem Quintett der ausländischen Teilnehmer hat vermutlich der Holländer Gustafson, der im Februar in Paris über die lange Distanz überraschte und mit Rick Ebbinge den erfolgreichsten Fahrer seiner Heimat im Sulky hat. Der 34-jährige holte 2018 zum fünften Mal in Serie den Titel des erfolgreichsten Berufstrabrennfahrers in den Niederlanden.

Derlei Meriten sind für den jungen Jaap van Rijn noch nicht zu vermerken, aber für die Zukunft durchaus denkbar. Der talentierte Nachwuchsmann ist in Gelsenkirchen schon die Nummer zwei hinter „Goldhelm“ Michael Nimczyk und stützt sich im „Bild-Pokal“ auf den Grift-Schützling Panoramic, der für eine Überraschung wohl eher in Betracht kommt als Ennyus Boko (Caroline Aalbers) oder die französisch gezogenen „Oldies“ Ustang Ludois (Christophe de Groote) und Uranium (Peter Hillen).

Pietro Lombardi und Co. liefern Mammutprogramm auf der Show-Bühne

Traditionell ist das Renngeschehen auf dem 1.200 Meter-Oval am 1. Mai nicht der einzige Grund für einen Besuch am Nienhausen Busch – so auch in diesem Jahr. Gemeinsam mit Deutschlands größter Boulevard-Zeitung hat der Veranstalter wieder zahlreiche Promis aus der Unterhaltungsbranche engagiert, die von 11 bis 21 Uhr ein abwechslungsreiches Programm auf der eigens installierten Bühne bieten und auf Tuchfühlung zu ihren Anhängern gehen.

Mit von der Partie ist diesmal auch Pietro Lombardi, der 2011 als Gewinner aus der achten Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ hervorging und in der just am Samstagabend zu Ende gegangenen 16. Staffel des Dauerbrenners neben Dieter Bohlen auf dem Juroren-Stuhl Platz nehmen durfte.

Außer Lombardi sind die ebenfalls durch DSDS, aber auch als Sieger bzw. Zweiter der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bekannt gewordenen Menderes und Daniele Negroni am Mittwoch dabei. Die Wollnys und die Trovatos gehören inzwischen ebenso zum „Stammpersonal“ wie die Stimmungssänger Markus Becker und Willi Herren, den die Fans der ARD-Serie „Lindenstraße“ als Olli Klatt noch in bester Erinnerung haben.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Wolfgang Nimczyk gewinnt Veteranen-Rennen

Prigana siegt nach Kampf – Peter Platzer dominiert Amateur-Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.