Startseite / Fußball / Ex-Bundestrainerin Steffi Jones hilft beim SSV Buer aus

Ex-Bundestrainerin Steffi Jones hilft beim SSV Buer aus

46-Jährige unterstützt bis zum Saisonende Frauen-Team als Co-Trainerin.
Prominente Unterstützung für den Gelsenkirchener Frauen-Landesligisten SSV Buer 07/28: Steffi Jones, von 2016 bis März 2018 Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, soll der Mannschaft als Co-Trainerin dabei helfen, den Abstieg zu verhindern.

Die 111-malige Nationalspielerin Jones war Weltmeisterin (2003) und gewann drei EM-Titel (1997, 2001 und 2005). Auf Vereinsebene wurde sie sechsmal Deutscher Meister (1998, 2001, 2002, 2003, 2005, 2007), gewann dreimal den DFB-Pokal der Frauen (2001, 2002, 2003) und holte zweimal den UEFA Women’s Cup (2002, 2006).

Nach ihrer aktiven Laufbahn war Steffi Jones zunächst OK-Chefin für die Frauen-WM 2011 in Deutschland sowie anschließend DFB-Direktorin. Schon seit einigen Jahren wohnt sie aus familiären Gründen in Gelsenkirchen.

Das könnte Sie interessieren:

2:3 gegen Darmstadt 98: Paderborn kassiert erste Heimniederlage 2021

Srbeny und Führich brachten Bundesliga-Absteiger kurz in Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.