Startseite / Fußball / RL West: Wuppertaler SV macht Klassenverbleib perfekt

RL West: Wuppertaler SV macht Klassenverbleib perfekt

Nach 2:0-Heimsieg gegen Bonner SC ist Abstiegsgefahr endgültig gebannt.
Die sportliche Abstiegsgefahr ist für den Traditionsverein Wuppertaler SV in der Regionalliga West endgültig gebannt. Mit dem 2:0 (1:0)-Heimsieg am 32. Spieltag gegen den direkten Konkurrenten Bonner SC machte der ehemalige Bundesligist den Klassenverbleib perfekt.

Zwar könnte der SV Straelen, der mit acht Punkten Rückstand auf den WSV den ersten Abstiegsplatz belegt, die Bergischen in seinen drei verbleibenden Partien theoretisch noch überholen. Da jedoch die Teams aus dem unteren Tabellendrittel teilweise noch direkt aufeinandertreffen, sind die Wuppertaler auch rechnerisch in Sicherheit.

Semir Saric (Foto/14.) brachte das Team von WSV-Trainer Pascal Bieler vor 1.948 Zuschauern im Stadion am Zoo schon früh auf der Siegerstraße. Der nur sieben Minuten zuvor eingewechselte Enes Topal (65.) stellte den Endstand. Für die Gäste aus Bonn wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Nach der dritten Niederlage in Folge beträgt der Vorsprung vor der Gefahrenzone weiterhin nur einen Punkt.

Das könnte Sie interessieren:

Hygienebeauftragte des SC Preußen Münster ist zertifiziert

Bianca Segelken absolviert Weiterbildung am IST-Studieninstitut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.