Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Ohne Nico Lucas in Oberhausen

Rot-Weiss Essen: Ohne Nico Lucas in Oberhausen

21-jähriger Mittelfeldspieler muss wegen fünfter Gelber Karte passen.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen muss im Derby beim Tabellenzweiten und Aufstiegsaspiranten Rot-Weiß Oberhausen (Samstag, 14 Uhr) auf Mittelfeldspieler Nico Lucas (auf dem Foto 2.v.r.) verzichten. Das 21-jährige Eigengewächs, zuletzt noch Torschütze beim 1:2 gegen die SG Wattenscheid 09, hatte in dieser Partie auch die fünfte Gelbe Karte gesehen.

Weiter offen ist die genaue Diagnose bei Jonas Erwig-Drüppel (Oberschenkel-/Adduktorenverletzung). Der Flügelstürmer wird aber in Oberhausen ebenso fehlen wie die langzeitverletzten Philipp Zeiger, David Jansen, Cedric Harenbrock, Max Wegner und Florian Bichler. Auch mit Kevin Freiberger (muskuläre Probleme) plant Trainer Karsten Neitzel in dieser Saison nicht mehr. „Wir werden ihn behutsam aufbauen“, so Neitzel gegenüber MSPW.

Trotz der zahlreichen Ausfälle hat sich der RWE-Trainer mit seinem Team für die Partie im Stadion Niederrhein einiges vorgenommen: „Wir wollen nicht reden, sondern auf dem Platz zeigen, dass wir an unsere Stärken glauben und uns wieder deutlich steigern wollen. Mindestens einen Punkt wollen wir aus Oberhausen mitnehmen.“

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Vorsitzender Prof. Dr. Mazurkiewicz überreicht Spenden

Zwei Vereine erhielten jeweils Schecks in Höhe von 1.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.