Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Wosz ist neuer Markenbotschafter

VfL Bochum: Wosz ist neuer Markenbotschafter

49-jähriger Ex-Nationalspieler wird Verein bei offiziellen Anlässen vertreten.
Ex-Nationalspieler Dariusz Wosz (Foto) ist ab sofort Markenbotschafter des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Der 49-Jährige, mit mehr als 370 Einsätzen einer der Rekordspieler des Vereins und Mitglied der „Legendenelf“, wird den Klub von nun an bei offiziellen Anlässen sowie Sponsorenterminen vertreten.

„Der VfL Bochum 1848 ist ein Traditionsverein mit mehr als 13 Millionen Sympathisanten“, sagt Ilja Kaenzig, Sprecher der VfL-Geschäftsführung. „Wir freuen uns sehr, dass Dariusz Wosz den VfL neben seiner Tätigkeit als Trainer der VfL-Fußballschule nun auch als Markenbotschafter unterstützt. Er ist eine wahre Identifikationsfigur für den gesamten Verein und wird die Marke VfL Bochum 1848 stärken. Dariusz Wosz wird an seine neuen Tätigkeiten schrittweise herangeführt. Gemeinsam mit dem VfL wird er das Aufgabengebiet sowie die Inhalte weiterentwickeln, immer mit dem Ziel, unseren Partnern und Fans einen Mehrwert zu bieten und die Ausstrahlung des VfL zu steigern.“

Während seiner aktiven Zeit hat Wosz mehr als 370 Pflichtspiele für den VfL Bochum bestritten und dabei 45 Tore erzielt. Der ehemalige Mittelfeldspieler wurde als „Zaubermaus“ verehrt. Nach dem Ende seiner Profi-Laufbahn blieb er dem Verein als Jugend- sowie Co-Trainer weiter treu. Wosz freut sich auf seine neuen Aufgaben als Markenbotschafter: „Es ist eine große Ehre für mich, den VfL Bochum künftig in der Rolle als Markenbotschafter repräsentieren zu dürfen. Ich bin gespannt auf meine neuen Aufgaben.“

Foto-Quelle: VfL Bochum 1848

Das könnte Sie interessieren:

VfL Osnabrück: Ex-Leverkusener Markus Feldhoff neuer Trainer

46-Jähriger war zuletzt Co-Trainer von Alexander Nouri bei Hertha BSC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.