Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Kai-David Bösing droht Zwangspause

Alemannia Aachen: Kai-David Bösing droht Zwangspause

Mittelfeldspieler verließ Stadion nach 3:4 gegen Gladbach auf Krücken.


West-Regionalligist Alemannia Aachen bangt nach der turbulenten 3:4-Heimniederlage gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach um Mittelfeldspieler Kai-David Bösing. Der 25-Jährige wurde nach seinem 1:2-Anschlusstreffer ausgewechselt und verließ das Stadion auf Krücken. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Alemannia-Trainer Fuat Kilic (Foto) musste gegen die „Fohlen“ bereits auf Patrick Salata (Probleme im Hüftbeuger) und Marcel Kaiser (Bauchmuskelzerrung) sowie Florian Rüter (Aufbautraining) verzichten.

Am Samstag, 14 Uhr, steht für die Alemannia gegen den Bonner SC das letzte Heimspiel in dieser Saison auf dem Programm. Am 20. Todestag des ehemaligen Aachen-Trainers Werner Fuchs will sich das Team mit einem Sieg von den Fans verabschieden.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf behält mit Sieg Aufstiegsränge im Blick

Team von Trainer Uwe Rösler setzt sich gegen 1. FC Nürnberg 3:1 durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.