Startseite / Fußball / RL West: David Loheider verlässt SC Wiedenbrück

RL West: David Loheider verlässt SC Wiedenbrück

28-jähriger Stürmer kehrt zum Westfalen-Oberligisten Hammer SpVg zurück.


Der akut vom Abstieg bedrohte West-Regionalligist SC Wiedenbrück und Angreifer David Loheider (Foto) werden ihre Zusammenarbeit nicht über das Saisonende hinaus fortsetzen. Der 28-jährige Angreifer, der in der Nachwuchsabteilung des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ausgebildet worden war, kehrt zum Westfalen-Oberligisten Hammer SpVg zurück, der in der 5. Liga allerdings auch noch um den Klassenverbleib bangen muss.

45 Spiele und 23 Tore lautete Loheiders eindrucksvolle Bilanz in seinen bisherigen zwei Spielzeiten in Hamm. Im Sommer 2018 wechselte der 1,89 Meter große Stürmer jedoch zum SC Wiedenbrück in die Regionalliga West. Dort brachte es Loheider auf 23 Regionalliga-Einsätze, kehrt nun aber im Sommer wieder zur HSV zurück.

„Die Hammer SpVg ist mir in meinen zwei Jahren ans Herz gewachsen“, sagt Loheider. „Da sich der Aufwand in der Regionalliga nur schwer mit den Ansprüchen meiner Familie vereinbaren lässt und dabei leider vieles zu kurz kommt, freue ich mich darauf, zukünftig wieder der HSV helfen zu können.“

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Aufsichtsrat des Bonner SC setzt auf Kontinuität

Vorstand um Prof. Dirk Mazurkiewicz für vier Jahre im Amt bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.