Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: Pause für Herrmann und Jantschke

Borussia Mönchengladbach: Pause für Herrmann und Jantschke

Duo ging angeschlagen aus der Partie gegen TSG Hoffenheim (2:2) hervor.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Vorbereitung auf die Partie am Samstag, 15.30 Uhr, beim stark abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg ohne Offensivspieler Patrick Herrmann (Foto/Oberschenkelprobleme) und Verteidiger Tony Jantschke (Knieprobleme) aufgenommen. Das Duo war angeschlagen aus dem Spiel gegen die TSG Hoffenheim (2:2) hervorgegangen.

„Die Mannschaft hat gegen Hoffenheim Moral gezeigt“, so Gladbachs Co-Trainer Dirk Bremser. „Das können und werden wir mit ins Spiel in Nürnberg nehmen.“ Bremser trifft gegen den „Club“ ebenso wie Cheftrainer Dieter Hecking auf den früheren Verein (2010 bis 2012). Die Borussia benötigt im Rennen um die internationalen Startplätze dringend einen Sieg.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Lars Bender wird siebter Ehrenspielführer

Gemeinsames Karriere-Ende mit Zwillingsbruder Sven steht bevor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.