Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Kampfansage von Baumgart: „Wollen jetzt den Aufstieg“

Kampfansage von Baumgart: „Wollen jetzt den Aufstieg“

SC Paderborn 07 am Sonntag zum dritten Mal gegen Hamburger SV.


Zum letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 empfängt Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 am Sonntag, 15.30 Uhr, den direkten Konkurrenten Hamburger SV. Auf der Zielgeraden gibt SCP-Cheftrainer Steffen Baumgart (Foto) ein klares Ziel vor: „Wir wollen die letzten Schritte machen und aufsteigen.“ Voraussichtlich wird es im Kader keine Änderungen geben.

Aufgrund der attraktiven Tabellenkonstellation steht das dritte Aufeinandertreffen der Paderborner mit dem HSV im Laufe dieser Saison besonders im Fokus. Die SCP-Kicker werden ihrer offensiv ausgerichteten Spielidee treu bleiben. „Offenes Visier, voll nach vorne, mit Spaß am Fußball“, sagt Ex-Profi Baumgart.

Die bisherigen Duelle mit dem HSV (0:1 in der Liga, 0:2 im DFB-Pokal) gingen an die Hamburger. „Wir wissen, dass wir erfolgreich sein können“, dokumentiert der Trainer das Selbstbewusstsein, das sich die Paderborner in dieser Saison erarbeitet haben. Klar ist: Bei einem Sieg  würde der SCP den zweiten Tabellenplatz verteidigen und hätte mindestes Rang drei (Relegation) schon sicher. Im besten Fall könnten die Ostwestfalen sogar schon als Aufsteiger in die Bundesliga feststehen und damit den direkten Durchmarsch aus der 3. Liga ins Oberhaus perfekt machen.

In personeller Hinsicht kann Baumgart aus dem Vollen schöpfen, auch Stürmer Sven Michel steht nach seiner Platzwunde zur Verfügung. Die SCP-Arena wird mit 15.000 Besuchern voll besetzt sein. Aus Hamburg werden 1.702 Anhänger erwartet.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke jetzt runde 60

Auch Schalker Peter Peters und Bochumer Ilja Kaenzig feiern Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.