Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB-Boss Watzke: „In 34. Runde alles reinwerfen“

BVB-Boss Watzke: „In 34. Runde alles reinwerfen“

Dortmund muss bei Gladbach gewinnen und auf Bayern-Ausrutscher hoffen.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat durch das 3:2 gegen Fortuna Düsseldorf die Chance auf die Deutsche Meisterschaft gewahrt. Der Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern München beträgt vor dem Saisonfinale zwei Punkte.

„Ich glaube, dass wir eine starke Saison spielen. Wir haben aktuell 18 Punkte mehr als vor einem Jahr“, bewertet BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (Foto) bereits vor der Partie bei Borussia Mönchengladbach am Samstag, 15.30 Uhr, die Saison positiv. „In den 34. Spieltag werden wir aber noch einmal alles reinwerfen.“

Borussia Dortmunds Leiter der Lizenzspielerabteilung, Sebastian Kehl, meint: „Es ist noch alles drin. Die Bayern haben gegen Frankfurt ein Heimspiel, aber die Frankfurter benötigen auch die Punkte, um sich für die Champions League zu qualifizieren. Wir haben ein Auswärtsspiel in Gladbach, was mit Sicherheit auch nicht einfach wird. Es wird ein interessanter Spieltag.“

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Torloses Debüt für Neu-Trainer Frank Kramer

0:0 gegen 1. FC Union Berlin reicht zum Sprung auf Relegationsrang 16.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.