Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Trainer Kilic muss ohne Trio planen

Alemannia Aachen: Trainer Kilic muss ohne Trio planen

Kai Bösing, Marcel Kaiser und Mahmut Temür sind verletzt.


West-Regionalligist Alemannia Aachen, trainiert von Fuat Kilic (Foto), musste in seinem letzten Saisonheimspiel gegen den Bonner SC (1:2) auf drei verletzte Spieler verzichten. Die Offensivspieler Kai Bösing (Innenbandteilriss), Marcel Kaiser (Bauchmuskelzerrung) und Mahmut Temür (Fußprellung) stehen dem ehemaligen Bundesligisten derzeit nicht zur Verfügung.

Gegen Bonn war außerdem Robin Garnier nicht dabei. Der Rechtsverteidiger fehlte wegen einer Gelbsperre. Zum Saisonabschluss bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund am Samstag, 14 Uhr, gehört Garnier dann wieder zum Kader.

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster will Fan-Feeling nach Hause bringen

„Adlerträger“ bieten für Top-Spiel gegen RWE exklusives Streaming-Angebot an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.