Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Trotz MSV-Abstieg: Lieberknecht und Grlic sollen bleiben

Trotz MSV-Abstieg: Lieberknecht und Grlic sollen bleiben

Präsident Ingo Wald spricht sich für sportlich Verantwortliche aus.
Trotz des jetzt feststehenden Abstiegs aus der 2. Fußball-Bundesliga (3:4 gegen den 1. FC Heidenheim nach dreimaligem Ausgleich) hat sich Ingo Wald, Präsident des MSV Duisburg, öffentlich für eine Weiterbeschäftigung von Trainer Torsten Lieberknecht (Foto), Sportdirektor Ivo Grlic und NLZ-Leiter Uwe Schubert ausgesprochen.

„Ivo Grlic, Torsten Lieberknecht und Uwe Schubert sind und bleiben unsere sportlich Verantwortlichen“, ließ sich Wald auf der MSV-Homepage zitieren. „Gemeinsam mit ihnen müssen wir uns wieder darauf konzentrieren, den Kampfgeist und Willen zu harter Arbeit zu 100 Prozent in den Fokus zu stellen. Wir müssen und wollen noch enger zusammenrücken. Da nehmen wir uns als Vereinsverantwortliche in die Pflicht: Wir sind nur gemeinsam stark. In dieser sportlich schweren Saison haben wir Ivo und die Trainer ein Stück weit alleine gelassen.“

Einen Spieltag vor dem Saisonende hat der MSV Duisburg als Schlusslicht uneinholbare sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 16 (FC Ingolstadt 04). Neben Duisburg steht auch Mitaufsteiger 1. FC Magdeburg (0:3 bei Aufstiegskandidat 1. FC Union Berlin) als Absteiger fest.

Ob der MSV die Zulassung zur 3. Liga vom DFB bekommen wird, ist laut Ingo Wald noch offen. „Es gibt nach den zahlreichen Gesprächen der letzten Wochen und Monate positive und Mut machende Signale von unseren Partnern, die klar sagen, dass sie sich weiter mit dem MSV identifizieren“, so Wald. „Aber es bedarf ehrlicherweise intensiver Arbeit, diese Signale jetzt so umzusetzen, dass wir bis zum 28. Mai die Bedingungen des DFB für die 3. Liga erfüllen können.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Stadiongelände wird gegen Holstein Kiel abgesperrt

Am Rande des DFB-Pokal-Spiels sollen Ansammlungen verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.