Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Torhüter Jonas Kersken: Von RWE zu Mönchengladbachs U 23

Torhüter Jonas Kersken: Von RWE zu Mönchengladbachs U 23

18-jähriger Schlussmann hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben.


Die U 23 von Borussia Mönchengladbach hat zur kommenden Saison in der Regionalliga West Jonas Kersken (Foto li.) verpflichtet. Der 18-jährige Torhüter wechselt von Rot-Weiss Essen zu den Fohlen und hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

„Jonas hat großes Talent, das es bei uns weiterzuentwickeln gilt. Wir freuen uns, Jonas für Borussia gewonnen zu haben“, sagt Roland Virkus, Direktor des Nachwuchsleistungszentrums des VfL. In der laufenden Spielzeit kam der 1,92 Meter große Kersken in 18 A-Junioren-Bundesligaspielen für Essen zum Einsatz. Zur Saison 2018/19 war der 18-Jährige von seinem Heimatverein Sportfreunde Baumberg zu RWE gewechselt. „Der Wechsel zu Borussia ist für mich der nächste wichtige Schritt. Nach den Gesprächen mit dem VfL war ich mir schnell sicher, diesen gehen zu wollen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung“, sagt Kersken.

Kersken ist der nächste Torhüter bei Borussia Mönchengladbach mit einer RWE-Vergangenheit. Im Jahr 2015 war Moritz Nicolas, mittlerweile die Nummer drei bei den Profis, zu den „Fohlen“ gewechselt.

Das könnte Sie interessieren:

RWE-Trainer Christian Titz kauft zwölf Tickets – und spendet

48-jähriger Fußball-Lehrer will Zeichen für „zwölften Mann“ setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.