Startseite / Fußball / 3. Liga / SF Lotte: Verteidiger Matthias Rahn für zwei Spiele gesperrt

SF Lotte: Verteidiger Matthias Rahn für zwei Spiele gesperrt

Nach Roter Karte wegen groben Foulspiels in der Partie bei SpVgg Unterhaching.


Drittligist Sportfreunde Lotte muss im entscheidenden Spiel um den Klassenverbleib am Samstag, 13.30 Uhr, gegen die Würzburger Kickers auf Matthias Rahn (Foto) verzichten. Der 28-jährige Innenverteidiger ist nach seiner Roten Karte in der Partie bei der SpVgg Unterhaching (0:3) vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden. Sollte Rahn auch in der kommenden Spielzeit in der 3. Liga spielen, wird er den Saisonauftakt verpassen.

Bei aktuell drei Punkten Rückstand auf die sichere Zone haben die Sportfreunde Lotte (40 Zähler) nur noch bei einem Sieg gegen Würzburg eine kleine Chance auf den Klassenverbleib, sind dann aber auch auf fremde Hilfe angewiesen. Gleichzeitig darf die SG Sonnenhof Großaspach (42) im Parallelspiel bei Fortuna Köln nicht punkten und auch der FC Carl Zeiss Jena (43) muss gegen den TSV 1860 München verlieren.

 

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.009 Fans: SG Wattenscheid trotzt Schalke 04 Remis ab

Nico Buckmaier und Gastspieler Güngor Kaya treffen nach 0:2-Rückstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.