Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West-Finale: RWO-Fans sind schon heiß

Regionalliga West-Finale: RWO-Fans sind schon heiß

Mehr als 4.500 Tickets für Saisonabschluss gegen SC Verl verkauft.
Zum Abschluss einer spannenden Saison fällt am Samstag, 14 Uhr, die Entscheidung über den Meistertitel in der Regionalliga West und den damit verbundenen Aufstieg in die 3. Liga. Dabei werden sich Spitzenreiter FC Viktoria Köln (64 Punkte) und der frühere Bundesligist Rot-Weiß Oberhausen (63 Zähler) ein Fernduell um den Titel liefern. Die Viktoria tritt im Sportpark Höhenberg gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach an. Verfolger RWO hat gleichzeitig Heimrecht gegen den SC Verl.

Um auf alle Konstellationen vorbereitet zu sein, wird der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) als Träger der Regionalliga West an beiden Spielorten vertreten sein, um im Anschluss an die Partien für eine mögliche Meisterehrung gewappnet zu sein.

Das Spiel des aktuellen Tabellenführers Viktoria Köln verfolgt Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, an der Seite von WDFV-Präsident Hermann Korfmacher. Beide werden gemeinsam die Meisterehrung vornehmen, sollte die Viktoria auch nach dem 34. Spieltag auf Platz eins stehen.

Doch auch für den Fall, dass die Oberhausener noch vorbeiziehen, wurde vorgesorgt. Dann würde Wolfgang Jades als stellvertretender Vorsitzender des WDFV-Spielausschusses die „Kleeblätter“ auszeichnen. Die RWO-Fans sind auf jeden Fall schon heiß auf das Saisonfinale gegen den SC Verl. Mehr als 4.500 Tickets wurden bereits verkauft.

Das könnte Sie interessieren:

RW Essen: Neue „Sommerschule“ ein echtes Erfolgsrezept

Schüler werden an der Seumannstraße auf Nachprüfungen vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.