Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin: Derby-Vorprüfung mit Nimczyk und Holzschuh

Traben Berlin: Derby-Vorprüfung mit Nimczyk und Holzschuh

Adbell-Toddington-Rennen ist am Sonntag mit 20.000 Euro dotiert.
Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf wird am Sonntag mit dem Adbell-Toddington-Rennen (20.000 Euro) für Dreijährige eine wichtige Derby-Vorprüfung entschieden. Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich steuert Gladiateur aus dem Besitz von Renate Gramüller und Johann Holzapfel (München). Er trifft dabei auf sieben Gegner, darunter Georgies Bueraner, den Jochen Holzschuh (Dülmen) für Gregor Baumeister (Gelsenkirchen) anspannt.

Auch im Stutenlauf (10.000 Euro) sind Nimczyk (mit Ulrich Mommerts Marylin Monroe Bo) und Holzschuh (mit Gaja) engagiert. Der viel beschäftigte Michael Nimczyk steigt insgesamt in neun Rennen in den Sulky.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Sonntag Premiere auf neuem Geläuf

Nach Bahnsanierung gehen ab 13.30 Uhr zehn Rennen über die Bühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.