Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: VfL Bochum verabschiedet acht Spieler

2. Bundesliga: VfL Bochum verabschiedet acht Spieler

Zum Saisonabschluss am Sonntag gegen 1. FC Union Berlin.


Fußball-Zweitligist VfL Bochum wird vor dem letzten Saisonspiel am Sonntag, 15.30 Uhr, gegen den Aufstiegsaspiranten 1. FC Union Berlin gleich acht Spieler verabschieden. Torjäger Lukas Hinterseer (Foto), den es zum Ligakonkurrenten Hamburger SV zieht, sowie Jan Gyamerah, Jannik Bandowski, Tom Baack, Felix Dornebusch, Sidney Sam, Robbie Kruse, Evangelos Pavlidis (war bereits an Willem II ausgeliehen) werden den Verein verlassen. Sie werden gemeinsam mit Reha- und Fitnesstrainer Stefan Bienioßek für ihre Verdienste geehrt.

Nach der Verabschiedung wird kurz vor dem Anpfiff auch noch das neue VfL-Heimtrikot für die Saison 2019/20 präsentiert.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07 spendet 30.000 Euro an gemeinnützige Organisationen

Summe stammt aus der Aktion zur Rückerstattung von Ticketpreisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.