Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Auch Pokalfinale ohne Maximilian Beister

KFC Uerdingen 05: Auch Pokalfinale ohne Maximilian Beister

Offensivspieler musste sich einer Außenmeniskus-Operation unterziehen.


Drittligist KFC Uerdingen 05 kann in dieser Saison nicht mehr auf Offensivspieler Maximilian Beister (Foto) zurückgreifen. Der ehemalige Bundesliga-Profi (47 Einsätze für den Hamburger SV und den 1. FSV Mainz 05), der mit elf Saisontreffern bester Torschütze der Krefelder ist, musste sich einer Operation am Außenmeniskus unterziehen.

Damit verpasst der 28-Jährige nicht nur das Saisonfinale gegen den Aufstiegsaspiranten SV Wehen Wiesbaden (2:3). Auch im Niederrheinpokal-Finale beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV (Samstag, 25. Mai, 16.15 Uhr) wird Beister fehlen.

Gegen die Hessen konnte KFC-Trainer Heiko Vogel auch auf Offensivspieler Stefan Aigner (muskuläre Probleme) nicht zurückgreifen. Linksverteidiger Christian Dorda hatte sich in der Partie bei Hansa Rostock (1:1) die fünfte Gelbe Karte eingehandelt und war gegen Wehen Wiesbaden gesperrt.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Kapitän Mario Erb zu Türkgücü München

29-jähriger Abwehrspieler löste seinen bis 2020 gültigen Vertrag auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.