Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln: Dreierpack und Auszeichnung für Adrie de Vries

Galopp Köln: Dreierpack und Auszeichnung für Adrie de Vries

Niederländischer Spitzenjockey präsentiert sich am Sonntag in Bestform.

Einen fulminanten Start legte der „fliegende Holländer“ Adrie de Vries (Foto) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch hin. Der niederländische Spitzenjockey gewann mit Panama Papers (46:10) und Diamanta (20:10) gleich die ersten beiden Rennen. Beide Pferde von Trainer-Champion Markus Klug (Köln-Heumar) trainiert, für den Adrie de Vries als Stalljockey tätig ist. Später folgte mit Colomano (18:10) noch ein weiterer Volltreffer für Klug und de Vries.

Am Rande der Veranstaltung wurde Adrie de Vries von der bekannten Besitzergemeinschaft „Galopp Club Deutschland“ (GCD) auch noch als „Turfpersönlichkeit des Jahres 2018“ ausgezeichnet (MSPW berichtete). Unter anderem hatte er in der letzten Saison das Deutsche Derby mit Weltstar gewonnen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Tschechien: Dritter Derby-Triumph für Jockey Jiri Palik

Minarik und Murzabayev landen in Prag auf Plätzen zwei und drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.