Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin: Michael Nimczyk gewinnt Derby-Vorprüfung

Traben Berlin: Michael Nimczyk gewinnt Derby-Vorprüfung

Champion im Adbell-Toddington-Rennen mit Gladiateur erfolgreich.
Das Gastspiel von Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich am Sonntag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf hat sich gelohnt. Der „Goldhelm“ gewann unter anderem mit dem 13:10-Favoriten Gladiateur aus dem Besitz von Renate Gramüller und Johann Holzapfel (München) das mit 20.000 Euro dotierte Adbell-Toddington-Rennen, eine wichtige Derby-Vorprüfung.

Im Stutenlauf um 10.000 Euro landete Nimczyk mit Marylin Monroe Bo (23:10), die dem Berliner Rennbahn-Besitzer Ulrich Mommert gehört, auf dem zweiten Rang hinter der 17:10-Favoritin Gaya de Pervenche, gesteuert vom Niederländer Dion Tesselaar.

Insgesam kam Michael Nimczyk in der Hauptstadt auf drei erste und zwei zweite Plätze. Thomas Panschow (Bladenhorst) war einmal erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Dinslaken: Michael Nimczyk gewinnt mit Seriensieger

Volare Gar landet im „Pokal der RheinfelsQuelle“ siebten Saisontreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.