Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster holt Mittelfeldspieler Nico Brandenburger

SC Preußen Münster holt Mittelfeldspieler Nico Brandenburger

24-Jähriger kommt vom Absteiger Fortuna Köln.


Die Personalplanungen machen beim Drittligisten SC Preußen Münster weitere Fortschritte: Mit Nico Brandenburger (Foto) steht nach Okan Erdogan (bisher VfB Oldenburg), Marcel Hoffmeier (SV Lippstadt 08) und Fridolin Wagner (SV Werder Bremen U 23) bereits der vierte externe Neuzugang fest. Der 24-Jährige wechselt von Absteiger Fortuna Köln an die Hammer Straße und erhält einen Zweijahresvertrag.

Bei den Kölnern gehörte Brandenburger in der abgelaufenen Spielzeit zum Stammpersonal und kam auf 34 Einsätze im defensiven Mittelfeld. „Nico ist trotz seines jungen Alters bereits ein erfahrener Drittligaspieler“, so Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport bei Preußen Münster. „Als so genannter Verbindungsspieler bringt er Qualitäten in der Offensive und der Defensive mit. Außerdem ist Nico stark bei Standards.“

Ausgebildet wurde der gebürtige Berliner Nico Brandenburger in den Nachwuchsabteilungen von Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach. In der Saison 2015/2016 war er außerdem für den FC Luzern in der Schweiz am Ball.

 

Das könnte Sie interessieren:

Auf eigenen Wunsch: Torhüter Daniel Zeaiter verlässt Alemannia

24-Jähriger bittet in Aachen um vorzeitige Auflösung des Vertrages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.