Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster: Luca Schnellbacher kommt vom VfR Aalen

SC Preußen Münster: Luca Schnellbacher kommt vom VfR Aalen

25-jähriger Angreifer hat einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben.
Drittligist SC Preußen Münster hat Luca Schnellbacher (Foto) vom Absteiger VfR Aalen ab der kommenden Saison verpflichtet. Der 25-jährige Angreifer hat in Münster einen Drei-Jahres-Vertrag (bis zum 30. Juni 2021) unterschrieben. Schnellbacher bringt die Erfahrung von 187 Einsätzen in der 3. Liga für den VfR Aalen und den SV Wehen Wiesbaden mit. Dabei erzielte er 31 Treffer und bereitete 29 weitere Tore vor.

„Luca hat mit dem VfR Aalen eine sportlich schwierige Saison hinter sich, doch wir sind fest davon überzeugt, dass er an die starken Leistungen der Vorjahre anschließen kann“, so Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport bei Preußen Münster. „Luca ist jung und gleichzeitig sehr erfahren, womit er perfekt in unser Mannschaftsgefüge passt. Er ist im vorderen Bereich sehr flexibel einsetzbar und hat seine Offensivqualitäten bereits nachhaltig unter Beweis gestellt.“

Tobias Warschewski wird Preußen Münster dagegen verlassen. Die Zusammenarbeit mit dem 21-jährigen Stürmer wird vorzeitig beendet. Bereits seit Dezember 2018 nahm Warschewski nicht mehr am Trainings- und Spielbetrieb der Drittligamannschaft teil.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt verlässt MSV Duisburg

25-jähriger Mittelfeldspieler schließt sich dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.