Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / KFC Uerdingen 05: Maurice Litka ohne Zukunft bei St. Pauli

KFC Uerdingen 05: Maurice Litka ohne Zukunft bei St. Pauli

23-Jähriger war in dieser Saison an die Krefelder ausgeliehen.
Maurice Litka (Foto), der in dieser Saison an den Drittligisten KFC Uerdingen 05 ausgeliehen war, hat keine Zukunft mehr bei seinem Stammverein FC St. Pauli. Der Vertrag des 23-jährigen Mittelfeldspielers ist beim Zweitligisten zwar noch bis zum 30. Juni 2020 gültig. Beide Seiten einigten sich aber darauf, dass sich die Wege trennen werden und dass der Verein Litka bei einem Transfer keine Steine in den Weg legen wird.

Litka trug das Trikot des FC St. Pauli bereits seit 2006. Dabei durchlief der gebürtige Hamburger die verschiedenen Nachwuchsteams des Kiez-Klubs, ehe er im September 2014 sein Debüt für die Profimannschaft feierte. Insgesamt kam der Linksfuß in der 2. Bundesliga auf 22 Partien (eine Vorlage) sowie 46 Einsätze (sechs Tore, sechs Vorlagen) für die U 23 in der Regionalliga Nord. Während seiner Leihe an den KFC Uerdingen bestritt Litka 20 Partien (ein Tor, zwei Vorlagen) für die Krefelder.

Das könnte Sie interessieren:

Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt verlässt MSV Duisburg

25-jähriger Mittelfeldspieler schließt sich dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.