Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum verlängert mit Angreifer Baris Ekincier

VfL Bochum verlängert mit Angreifer Baris Ekincier

20-jähriger Offensivspieler unterschreibt neuen Vertrag bis Juni 2022.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat den Vertrag mit Baris Ekincier verlängert. Das neue Arbeitspapier ist bis zum 30. Juni 2022 datiert. Ekincier, der im Juli 2017 aus dem Nachwuchs von Rot-Weiss Essen zum VfL gewechselt war und inzwischen auch zum Kader der U 21-Nationalmannschaft von Aserbaidschan gehört, hat nach seiner Zeit in der U 19 den Sprung aus dem vereinseigenen Bochumer „Talentwerk“ zu den Profis geschafft und in der Saison 2018/19 seine ersten beiden Pflichtspiele absolviert, eins in der 2. Bundesliga (in Regensburg), eins im DFB-Pokal.

„Baris hat sich in dieser Saison weiterentwickelt“, sagt Bochums Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. „Trotz einer Zwangspause hat er schnell den Anschluss geschafft und sich letzten Endes auch seinen Platz im Kader verdient. Wir sind davon überzeugt, dass seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist und wollen ihn bei seinen nächsten Schritten begleiten.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Ex-Kölner Boris Schommers übernimmt

Ehemaliger Profi Kevin McKenna unterstützt als Co-Trainer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.