Startseite / Fußball / 3. Liga / Aufholjagd geglückt: Bayern Münchens U 23 ist zurück in der 3. Liga

Aufholjagd geglückt: Bayern Münchens U 23 ist zurück in der 3. Liga

Nachwuchs des Rekordmeisters meldet sich nach acht Jahren zurück.

Die U 23 des FC Bayern München meldet sich nach acht Jahren Abstinenz in der 3. Liga zurück. Das Team von Trainer Holger Seitz, Meister in der Regionalliga Bayern, gewann das dramatische Playoff-Rückspiel gegen den Nord-Titelträger VfL Wolfsburg II vor eigenem Publikum 4:1 (2:1) und machte damit noch die 1:3-Hinspielniederlage wett.

Vor exakt 7.283 Zuschauern im traditionsreichen Münchner Stadion an der Grünwalder Straße brachte VfL-Torjäger Daniel Hanslik (8.) zunächst die Gäste aus Niedersachsen in Führung. Dennoch reichte es für die „Wölfe“ am Ende nicht für den erstmaligen Aufstieg in die 3. Liga, weil Jannik Rochelt (33.), Lars Lukas Mai (42.) und Kwasi Okyere Wriedt (49./65.) für den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters FC Bayern erfolgreich waren.

Die Wolfsburger U 23 scheiterte damit nach 2014 (0:0/0:1 gegen die SG Sonnenhof Großaspach) und 2016 (1:0/0:2 gegen den SSV Jahn Regensburg) bereits zum dritten Mal als Nord-Meister in der Aufstiegsrunde zur 3. Liga. Der FC Bayern musste ebenfalls 2014 Fortuna Köln (0:1/2:1) den Vortritt lassen. Jetzt meldet sich das Gründungsmitglied in der dritthöchsten deutschen Spielklasse zurück.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Auch Außenbahnspieler Justin Walker verlängert

Gebürtiger Dinslakener sagt ligaunabhängig für Spielzeit 2021/2022 zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.