Startseite / Fußball / 3. Liga / Kaan-Marienborn: Elsamed Ramaj wechselt in die 3. Liga

Kaan-Marienborn: Elsamed Ramaj wechselt in die 3. Liga

23-jähriger Angreifer schließt sich dem FC Hansa Rostock an.
Nach Korbinian Vollmann (zuletzt SV Sandhausen), Adam Straith (Sportfreunde Lotte), Erik Engelhardt (1. FC Nürnberg II) und Nils Butzen (1. FC Magdeburg) hat der FC Hansa Rostock mit Elsamed Ramaj bereits den fünften Neuzugang für die kommenden Spielzeit festgezurrt. Der 23-jährige Angreifer kommt ablösefrei vom 1. FC Kaan-Marienborn, der aus der Regionalliga-West abgestiegen ist, und hat bei Hansa einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Der in Albanien geborene Ramaj wurde in der Jugend des ehemaligen Bundesligisten Wuppertaler SV an den Profifußball herangeführt und kam regelmäßig in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga zum Einsatz. Nach Stationen bei den Oberligisten SV Westfalia Rhynern und TSG Sprockhövel zog es den Linksfuß, der sich sowohl im Sturmzentrum als auch auf der linken Außenbahn wohl fühlt, zu Beginn der vergangenen Saison zum 1. FC Kaan-Marienborn, für den er in 31 Spielen zehn Treffer und vier Torvorlagen verbuchte.

„Wir haben Elsamed in der abgelaufenen Spielzeit mehrfach beobachtet und waren immer wieder von seiner Schnelligkeit und seiner Kaltschnäuzigkeit angetan“, sagt Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim FC Hansa.

Foto-Quelle: FC Hansa Rostock

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl unterliegt beim FSV Zwickau klar 0:3

Nils Miatke, Ronny König und „Joker“ Felix Drinkuth treffen für Gastgeber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.