Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Waldemar Hickst jubelt in Straßburg

Galopp Frankreich: Waldemar Hickst jubelt in Straßburg

Zwei deutsche Siege bei insgesamt 33 Startern im Nachbarland.
Nicht weniger als 32 Pferde aus deutschen Trainingsquartieren oder aus deutschem Besitz waren am Dienstag auf der Galopprennbahn im französischen Straßburg am Start. Dabei sprangen zwei Volltreffer heraus. So gewann die 130:10-Außenseiterin Adeline, die von der aus Eschwege stammenden Carina Fey in Chantilly vorbereitet wird, eine mit 16.000 Euro dotierte Prüfung. Wenig später war der von Waldemar Hickst (Foto) in Köln trainierte dreijährige Wallach Auen Adventure (46:10) in einem 14.000-Euro-Rennen erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Spitzen-Galopper Best Solution ist neu beim Gestüt Auenquelle

Deutsches Konsortium erwirbt fünfjährigen Hengst von Scheich Mohammed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.