Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Vertrag mit Benjamin Baier bereits aufgelöst

Rot-Weiss Essen: Vertrag mit Benjamin Baier bereits aufgelöst

Schnelle Einigung mit bisherigem Kapitän und Mittelfeldspieler erzielt.
Das ging fix! West-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat sich mit dem bisherigen Kapitän und Mittelfeldspieler Benjamin Baier (30) auf eine vorzeitige Auflösung des bis eigentlich bis zum Sommer 2020 laufenden Vertrags geeinigt. Ein Abschied im Rahmen eines Heimspiels von RWE soll in der kommenden Saison erfolgen. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass die Essener die neue neue Saison ohne Baier planen (MSPW berichtete).

„Uns ist diese Entscheidung sicherlich nicht leicht gefallen. Schließlich ist Benjamin Baier ein langjähriger und verdienter Spieler dieses Vereins“, so Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender von Rot-Weiss Essen. „Er hat sich hier auch in unruhigen Zeiten als Kapitän immer vorbildlich verhalten und ist vorangegangen. Wir wollen mit Blick auf die kommende Saison allerdings einen größeren Umbruch vollziehen und damit inhaltlich und personell eine andere Ausrichtung einleiten.“

Benjamin Baier betont: „Nach mittlerweile fünf Jahren bei Rot-Weiss Essen ist so ein Abschied nicht einfach. Leider ist es uns allen in dieser Zeit nicht gelungen, unsere sportlichen Ziele zu erreichen. Ich respektiere die Entscheidung der Verantwortlichen und werde RWE auch weiterhin die Daumen drücken. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei den großartigen Fans von Rot-Weiss Essen. Es war mir eine Ehre, Kapitän dieses Traditionsvereins zu sein.“

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Zwangspause für Mittelfeldspieler Bezerra Ehret

22-Jähriger hat sich doppelten Bänderriss an der Schulter zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.