Startseite / Fußball / 3. Liga / Drittligist FC Hansa Rostock holt Kölns Sven Sonnenberg

Drittligist FC Hansa Rostock holt Kölns Sven Sonnenberg

20-jähriger Innenverteidiger hat Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.
Der Kader des Drittligisten FC Hansa Rostock für die kommende Spielzeiten nimmt weiter Formen an: Aus der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln, die in der Regionalliga West an den Start geht, wurde Innenverteidiger Sven Sonnenberg (Foto, Mitte) unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige hat einen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag unterschrieben.

Sonnenberg durchlief seit 2014 die Nachwuchsmannschaften der „Geißböcke“ und war sowohl in der U 17 (48 Einsätze in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga) als auch in der U 19 (37 Partien in der A-Junioren-Bundesliga) Stammspieler. In der vergangenen Saison schaffte der 1,90 Meter große Abwehrspieler den Sprung in die zweite Mannschaft des 1. FC Köln. Auch im Regionalliga-Team wurde er schnell zu einer festen Größe: In 20 Begegnungen gelangen ihm zwei Tore und eine Vorlage.

„Trotz seines jungen Alters kann Jonas bereits auf reichlich Erfahrung zurückblicken“, so Rostocks Sport-Vorstand Martin Pieckenhagen. „Er hat eine hervorragende fußballerische Ausbildung in Köln absolviert und besitzt enormes Entwicklungspotential.“

Jonas Sonnenberg meint: „Ich sehe Hansa Rostock als optimalen Verein an, um mich nicht nur sportlich, sondern auch persönlich weiterzuentwickeln. Ich freue mich natürlich auch auf die fantastischen Fans. Der Verein hat viel vor und ich möchte alles dafür geben, das Bestmögliche mit diesem Team zu erreichen.“

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Bielefeld: Stefan Kleineheismann unterstützt Frank Kramer

33-Jähriger kennt den neuen Cheftrainer aus gemeinsamer Zeit in Fürth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.