Startseite / Fußball / Ex-Lotte-Trainer Matthias Maucksch verlässt BFC Dynamo

Ex-Lotte-Trainer Matthias Maucksch verlässt BFC Dynamo

49-Jähriger löst seinen Vertrag nach halbem Jahr auf eigenen Wunsch auf.


Nordost-Regionalligist BFC Dynamo ist dem Wunsch von Trainer Matthias Mauksch (Foto) nachgekommen und hat den Vertrag mit dem 49-Jährigen aufgelöst. Bereits zu Beginn der Zusammenarbeit im Januar hatten sich beide Seiten darauf verständigt, nach der Saison Gespräche über die weitere Zusammenarbeit zu führen.

„Matthias hatte den Verein auf einem Abstiegsplatz übernommen und recht schnell die Abstiegsgefahr gebannt“, so BFC-Präsident Norbert Uhlig. „Genau dafür hatten wir den Trainer verpflichtet. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft und werden ihn sicherlich bald wieder in sportlicher Verantwortung bei einem anderen Verein wiedersehen.“ Matthias Mauksch hatte zuvor auch beim Drittliga-Absteiger Sportfreune Lotte gearbeitet, war aber nach nur 55 Tagen entlassen worden.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Bundesliga-Debüt für Rechtsverteidiger Henning Matriciani

21-Jähriger schafft als nächster U 23-Spieler Sprung in den Profikader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.