Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln-Weidenpesch: Noch elf Union-Kandidaten

Galopp Köln-Weidenpesch: Noch elf Union-Kandidaten

Wichtiger Derby-Test ist am Pfingstmontag mit 70.000 Euro dotiert.
Das 184. Union-Rennen, das am Pfingstmontag (10. Juni) auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch mit 70.000 Euro dotiert sein wird, gilt als wichtiger Test für das 150. Deutsche Derby am 7. Juli in Hamburg-Horn. Nach dem letzten Streichungstermin sind noch elf dreijährige Hengste für die „Union“ startberechtigt.

Als Sieganwärter gelten unter anderem Django Freeman, trainiert von Henk Grewe (Foto) in Köln, und Laccario (Andreas Wöhler/Gütersloh). Noch jeweils zwei mögliche Starter stellen Trainer-Champion Markus Klug (Köln-Heumar) und sein Kölner Kollege Peter Schiergen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Krefeld: Suborics meldet „Winterfavorit“ Best of Lips an

Im Dr. Busch-Memorial geht es am 24. April um Prämien von 40.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.