Startseite / Fußball / RW Essen: Nachfolger von Neitzel vorgestellt

RW Essen: Nachfolger von Neitzel vorgestellt

Ex-Hamburger Christian Titz folgt auf 51-jährigen Fußball-Lehrer.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen geht ohne Trainer Karsten Neitzel (Foto) in die neue Saison. Der 51-Jährige wurde rund zwei Wochen nach dem Saisonende mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

„Wir haben Karsten in der letzten Saison als Mensch und Trainer zu schätzen gelernt. Die sportliche Entwicklung und die Analyse der Gesamtsituation hat uns trotz seiner fachlichen Qualitäten zu dem Entschluss gebracht, den derzeitigen Umbruch auch auf der Position des Cheftrainers zu vollziehen“, sagt RWE-Vorstand Marcus Uhlig, der ergänzt: „Dieser Schritt ist uns sicherlich alles andere als leichtgefallen.“

Karsten Neitzel wurde im April 2018 Trainer an der Hafenstraße und betreute die rot-weisse Elf in insgesamt 48 Pflichtspielen. In der abgelaufenen Spielzeit waren die mit hohen Zielen gestarteten Essener auf Platz acht gelandet. Die Vorstellung seines Nachfolgers Christian Titz, der zuletzt für den Hamburger SV tätig war, fand bereits am Mittwoch statt (siehe auch hier).

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Vertrag mit Privatbrauerei vorzeitig verlängert

Langjährige Partnerschaft gilt jetzt mindestens bis zum Sommer 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.