Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Wieder Youssoufa Moukoko: U 17 des BVB auf Finalkurs

Wieder Youssoufa Moukoko: U 17 des BVB auf Finalkurs

4:1 im Hinspiel gegen VfL Wolfsburg – Auch 1. FC Köln legt vor.
Die U 17 des 1. FC Köln hat sich zum Auftakt der Endrunde um die Deutsche B-Junioren-Meisterschaft eine gute Ausgangsposition verschafft. Der Vizemeister aus der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga gewann das Halbfinalhinspiel beim Süd/Südwest-Titelträger FC Bayern München 1:0 (1:0) und geht nun mit einem kleinen Vorsprung in das Rückspiel am Samstag (ab 11 Uhr) im heimischen Franz-Kremer-Stadion am Geißbockheim.

U 17-Nationalspieler Jan Thielmann (17.) erzielte im Stadion auf dem FC Bayern Campus den einzigen Treffer der Partie. Ab der 34. Minute musste das Team von FCB-Trainer und Weltmeister Miroslav Klose nach der Roten Karte für Yusuf Kabadayi wegen groben Foulspiels in Unterzahl spielen.

Erneut auf Finalkurs ist der Titelverteidiger und West-Staffelsieger Borussia Dortmund nach dem 4:1 (2:1) in seinem Halbfinalhinspiel vor eigenem Publikum gegen den Nord/Nordost-Meister VfL Wolfsburg. Torjäger Youssoufa Moukoko (Foto/17./40.+3), der schon während der regulären Saison mit 46 Treffern einen Rekord aufgestellt hatte, sowie Ansgar Knauff (48.) und Maik Amedick (51.) ließen den BVB vor 1.409 Zuschauern jubeln. Luca Friedrichs (30.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für die „Wölfe“. Das Rückspiel geht am Samstag (ab 15 Uhr) im Wolfsburger AOK Stadion über die Bühne.

Die komplette Zusammenfassung der beiden Halbfinal-Spiele lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Junioren-Training ist wieder möglich

A- und B-Junioren bereiten sich auf Bundesliga-Start vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.