Startseite / Fußball / 3. Liga / 1. FC Magdeburg: Gleich neun Neue für Trainer Krämer

1. FC Magdeburg: Gleich neun Neue für Trainer Krämer

Kaderplanungen beim Zweitliga-Absteiger schon weit fortgeschritten.
Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg hat bei seinen Kaderplanungen bereits große Fortschritte gemacht. So wurden inzwischen auch schon die ersten Neuverpflichtungen für das Team von Trainer Stefan Krämer (Foto/früher auch Arminia Bielefeld und KFC Uerdingen 05) bekanntgegeben. Jeweils Zwei-Jahres-Verträge (bis zum 30. Juni 2021) unterschrieben Offensivspieler Sirlord Conteh (22/vom FC St. Pauli II), Rechtsverteidiger Dominik Ernst (28/Fortuna Köln) und Abwehrspieler Brian Koglin (22/FC St. Pauli).

Der erfahrene Mittelfeldspieler Jürgen Gjasula wird dem 1. FC Magdeburg ebenfalls künftig zur Seite stehen. Mit 33 Jahren verfügt der gebürtige Albanier, der die Nachwuchsabteilung des SC Freiburg durchlief, über zahlreiche Erfahrungen und sammelte diese unter anderem in der 1., 2. und 3. Liga sowie in der Schweizer Super League für den 1. FC Kaiserslautern, den FC St. Gallen, FC Basel, FSV Frankfurt, MSV Duisburg und SpVgg Greuther Fürth. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Gjasula 16 Drittliga-Partien (drei Tore und vier Torvorlagen) für den Absteiger FC Energie Cottbus. Beim 1. FC Magdeburg erhält er einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30. Juni 2020.

Stürmer Anthony Roczen stößt aus Berlin zum FCM. Der 1,93 Meter große Angreifer ist 19 Jahre alt und wurde im Nachwuchsleistungszentrum von Hertha BSC und des 1. FC Union Berlin geformt. Für die U 23 der Herthaner erzielte Roczen in der letzten Saison elf Tore in 19 Spielen und will sich in der 3. Liga weiterentwickeln. Beim 1. FC Magdeburg steht der Stürmer bis 2022 unter Vertrag.

Von der U 23 des 1. FSV Mainz 05 wechselt Leon Bell Bell (22) in die Landeshaupstadt von Sachsen-Anhalt. Der Stürmer erhält ebenfalls einen Vertrag bis 2022. Ausgebildet wurde Bell Bell beim SV Darmstadt 98 sowie in den Nachwuchsteams des 1. FC Kaiserslautern. In der Regionalliga Südwest absolvierte der Deutsch-Kameruner in der zurückliegenden Spielzeit 29 Begegnungen, erzielte vier Treffer und gab vier Torvorlagen.

Die bereits zuvor beim 1. FC Magdeburg unter Vertrag stehenden jungen Verteidiger Philipp Harant und Leon Heynke beenden ihre Spielzeit bei Regionalligist VfB Germania Halberstadt (Ende der Ausleihe). Während Harant dem Team um Cheftrainer Stefan Krämer fest zur Verfügung steht, wird Heynke den FCM voraussichtlich verlassen.

Aus der eigenen U 19-Mannschaft bindet der Verein außerdem die Eigengewächse Pascal Schmedemann (Abwehr, 19 Jahre, Vertrag bis 2020), Anton Kanther (Mittelfeld, 18 Jahre, Vertrag bis 2020) und Marvin Temp (Stürmer, 18 Jahre, Vertrag bis 2021). Alle drei Spieler sammelten bereits Erfahrungen mit dem Profi-Team.

Alle Neuzugänge werden beim Trainingsauftakt am Montag, 17. Juni, zur ersten Mannschaft stoßen. Aus dem bisherigen Kader gehören Alexander Brunst (Tor), Tobias Müller, Timo Perthel (beide Abwehr), Björn Rother, Marcel Costly, Rico Preißinger, Charles Elie Laprevotte, Tarek Chahed (alle Mittelfeld) sowie die Angreifer Christian Beck, Manfed Osei Kwadwo und Marius Bülter weiterhin zum Aufgebot.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Vorverkauf für attraktive Duelle gestartet

Tickets für Heimspiele gegen Mannheim und Magdeburg ab sofort erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.