Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Schalker Türpitz von Magdeburg nach Sandhausen

Ex-Schalker Türpitz von Magdeburg nach Sandhausen

27-jähriger Offensivspieler nahm Angebot zur Vertragsverlängerung nicht an.


Offensivspieler Philip Türpitz (Foto) wird den Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg verlassen. Der 27-Jährige hat den Verein „nach intensiven Gesprächen“ darüber informiert, das vorliegende Vertragsangebot nicht annehmen und sich einem anderen Klub anschließen zu wollen. Türpitz wechselt zum Zweitligisten SV Sandhausen.

„Der FCM hatte signalisiert, mich unbedingt im Prozess des Umbruchs dabei haben zu wollen, und sich sehr darum bemüht, den Vertrag mit mir zu verlängern. Dafür möchte ich mich bei allen Verantwortlichen bedanken“, so Türpitz, der früher unter anderem für den FC Schalke 04 II, die Sportfreunde Lotte und den Chemnitzer FC am Ball war. „Ich möchte jedoch die sportliche Chance nutzen, weiterhin in der 2. Bundesliga spielen zu können. Eine spannende und emotionale Zeit werde ich mit dem 1. FC Magdeburg verbinden und alle Fans immer in guter Erinnerung behalten.“

Das könnte Sie interessieren:

Trotz Abstiegsgefahr: Keine Trainerdiskussion beim SV Lippstadt 08

Präsident Thilo Altmann stärkt Chefcoach Felix Bechtold den Rücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.