Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nord / Schalke 04: Abwehrtalent Niklas Wiemann wechselt an die Weser

Schalke 04: Abwehrtalent Niklas Wiemann wechselt an die Weser

20-jähriger Innenverteidiger kommt aus der U 23 der „Knappen“.


Nord-Regionalligist SV Werder Bremen II hat Innenverteidiger Niklas Wiemann (auf dem Foto links) verpflichtet. Der 20-Jährige kommt aus der Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04 und spielte zuletzt für die U 23 der „Königsblauen“ in der Oberliga Westfalen.

„Niklas ist ein vielversprechendes Defensivtalent, das bei der zweiten Mannschaft von Schalke 04 zu den Stammkräften gehörte und bereits bei den Profis mittrainieren durfte“, sagt Björn Schierenbeck, Nachwuchsdirektor beim SV Werder. „Er hat in der Oberliga und auf internationaler Ebene in der UEFA Youth League unter Beweis gestellt, dass er für den nächsten Entwicklungsschritt bereit ist.“

Wiemann begann in der Jugend von Arminia Bielefeld, bevor er 2015 in die U 17 des FC Schalke 04 wechselte. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 22 Partien (ein Tor) in der Oberliga und lief sechsmal in der UEFA Youth League für die Gelsenkirchener auf.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Lübeck: Traditionsmarsch vom Holstentor zur Lohmühle

Fans machen sich vor Pokal-Spiel gegen FC St. Pauli auf Fußweg zum Stadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.