Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum verpflichtet Schweizer Saulo Decarli

VfL Bochum verpflichtet Schweizer Saulo Decarli

27-jähriger Innenverteidiger spielte zuletzt für FC Brügge in Belgien.


Fußball-Zweitligist VfL Bochum 1848 hat den Schweizer Saulo Decarli (auf dem Foto links) verpflichtet. Der 27-jährige Innenverteidiger spielte zuletzt für den FC Brügge in der belgischen Pro League. Beim VfL hat Decarli einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Seine Karriere startete Decarli in seiner Schweizer Heimat beim FC Locarno. Über die Stationen FC Chiasso sowie die italienischen Klubs AS Livorno und Calcio Avellino SSD landete er 2014 bei Eintracht Braunschweig. Für die Niedersachsen kam er innerhalb von drei Jahren in 80 Pflichtspielen (drei Tore) zum Einsatz, ehe er sich 2017 dem FC Brügge anschloss. Dort wurde er 2018 Belgischer Meister sowie Superpokal-Sieger 2019. In der abgelaufenen Saison feierte Decarli außerdem einen Kurzeinsatz in der UEFA Champions League.

„Saulo Decarli kennt die 2. Bundesliga und ihre Anforderungen“, sagt Sebastian Schindzielorz (rechts), Geschäftsführer Sport beim VfL. „Außerdem hat er im Laufe seiner Karriere in verschiedenen internationalen Ligen Erfahrungen gesammelt.“

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Dauerkartenbesitzer für DFB-Pokal-Karten im Vorteil

Weitere Infos zur Partie mit dem FC Schalke 04 sollen folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.