Startseite / Fußball / Fortuna Köln: Ochojski bleibt – Tuncer kommt

Fortuna Köln: Ochojski bleibt – Tuncer kommt

Innenverteidiger kommt vom SC Austria Lustenau aus Österreich.


West-Regionalligist Fortuna Köln kann in der kommenden Saison auf ein bekanntes Gesicht bauen. Mittelfeldspieler Nico Ochojski, der von der eigenen U 19 den Sprung in den Seniorenbereich geschafft hatte, wird auch unter dem neuen Trainer Thomas Stratos (Foto) in der Kölner Südstadt auflaufen. Im letzten Saisonspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach (0:2) kam Ochojski zu seinem Drittligadebüt. Zuvor sammelte er einen Einsatz in der ersten Runde des Mittelrheinpokals. Beim 7:1 gegen den SV Wachtberg legte er zwei Treffer auf.

Außerdem haben sich die Domstädter die Dienste von Firat Tuncer gesichert. Der in Köln geborene Innenverteidiger wurde in der Jugend des 1. FC Köln ausgebildet. Nachdem er von Juli 2017 bis Januar 2018 vereinslos war, zog es den 24-Jährigen zum österreichischen Zweitligisten SC Austria Lustenau. In der abgelaufenen Saison absolvierte er dort 27 Spiele.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV überrascht weiter: Dritter Sieg im dritten Spiel

Nach 3:1 beim VfB Homberg belegen Bergische zweiten Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.